Wenn du eine Reise durch Kanada mit dem Minivan planst und dafür ein Auto suchst, haben wir ein paar Tipps. Einiges lässt sich im Vorfeld organisieren, aber vieles ist einfacher vor Ort. Hier lässt sich schauen was zu dem Zeitpunkt verfügbar ist und was du eigentlich brauchst.

2 Allgemeine Hinweise
1) In der Regel eignen sich dafür alle größeren Minivans mit einer Länge von ca. 4, 5 Metern und Platz für 6 Personen oder anders gesagt, mit einer Liegefläche von etwa 1, 8 Metern hinter den Fahrersitzen. Für uns wurde es ein Mazda 5. Geringer Spritverbrauch und ausreichend Platz.
2) Beliebte Modelle in Kanada sind: Dodge (Grand) Caravan, Ford Windstar, Honda Odyssey, Mazda MPV, Toyota Sienna, Nissan Quest oder Pontiac Montana.
Je nach Kilometerstand sowie Baujahr kann man diese gebraucht ab 1000-5000$ kaufen. Häufig sogar schon mit Bettgestell von anderen Campern!

3 Tipps zur Suche
1) Lokale Autohändler abklappern
2) Auf Kijiji schauen. Wenn du in BC suchst, dann bei Craigslist.
3) In der Facebook-Gruppe: Kanada – Work and Travel und Work and Travel Kanada
Bei 2) und 3) findest du übrigens alles: Schlafsäcke, Isomatten, Camping-Gedöns, … vor allem wenn dein Ausgangspunkt Vancouver ist.

 

4 Tipps beim Kauf
1) Guck mal unter das Auto! In den östlichen Provinzen wird Salz gestreut, deswegen sind die Autos extrem rostig.
2) Die Auto-Inspektion muss in einigen Provinzen wie z. B. Nova Scotia alle 2 Jahre erneuert werden (ähnlich zu unserem TÜV). Out of Province Inspektionen sind teuer. Sofern notwendig, erledige dies in der Kauf-Provinz. Ohne die Inspektion kriegst du keine Versicherung. Außerdem musst du dann das Auto in der neuen Provinz registrieren, neue Nummernschilder holen und das ganze bezahlen.
3) Beim Privatkauf muss die Steuer bei der Registrierung nachgezahlt werden. Der Steuersatz ist Provinz abhängig in BC sind es 12% Sales Tax.
4) In Quebec und Nova Scotia sind die Versicherung günstiger als z.b. in Ontario!

One thought on “9 Tipps zum Minivan Kauf in Kanada”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

%d Bloggern gefällt das: