Yoga-Camp: Swami Vishnudevananda wurde von Swami Sivananda im Jahre 1957 gesegnet, mit 10 Rupees ausgestattet und ausgesandt um Yoga im Westen zu verbreiten. Nach Reisen in den Osten und die USA ließ sich Swamiji in Montreal im Jahr 1959 nieder und gründete sein erstes Yoga-Zentrum. Es ist auf dem Boulevard Saint-Laurent, bis heute.

In den Sommerwochenenden bemerkt Swami Vishnudevananda einen erheblichen Rückgang der Teilnahme am Unterricht, da viele zur Erholung in die Natur fahren. Er entwickelte das Konzept des Yoga-Urlaubs und hielt sein erstes Yoga-Camp 1961 in der Nähe von St. Hippolyte. Das Camp war ein voller Erfolg. Eine wachsende Zahl von Besuchern verbrachte ihre Wochenenden im Camp um Yoga zu praktizieren. Er erkannte die Notwendigkeit für eine permanente Basis. In Val Morin, in den Laurentian Gebirge eingebettet, eröffnete er das erste Ashram. Im Februar 1962 wurde das Yoga Camp gegründet in dem ich bin.

 

 

OM, Tatjana

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: